Gültig ab 01.11.2006

Die CiA unlimited (im folgenden CiA genannt) tritt als Vermittler einzelner Beförderungsleistungen (z.B. Flüge oder Bahnpassagen), sonstiger touristischer Einzelleistungen (z.B. Hotelübernachtungen, Mietwagen) sowie fremdveranstalteter Pauschalreisen verschiedener Veranstalter auf. Die nachfolgenden Bedingungen gelten ausschließlich für die Durchführung von Veranstaltungen aller Art, die Vermittlung fremder Beförderungsleistungen und sonstiger fremder touristischer Leistungen sowie die Gestaltung von Rahmenprogrammen mit Unterhaltungscharakter.

Für Reisen und touristische Arrangements, bei denen die CiA als Eigenveranstalter auftritt (diese werden gesondert als Eigenveranstaltung ausgewiesen), gelten die in den jeweiligen hierfür produzierten Beschreibungen dargestellten bzw. beigelegten Bedingungen.

1. Vertragsabschluß

Ihr Auftrag an uns, eine Veranstaltung oder Veranstaltungsteile zu organisieren, Beförderung oder eine sonstige touristische Einzelleistung zu besorgen, kann schriftlich, mündlich, per Telefax oder über Online-Dienste erfolgen. Mit der Entgegennahme Ihrer schriftlichen, telefonischen, per Online-Dienste getätigten oder persönlichen Buchung kommt zwischen Ihnen und der CiA ein Vertrag zustande.

An Ihren Buchungsauftrag sind Sie bis zur Entgegennahme durch uns, jedoch längstens 14 Tage nach Anmeldedatum gebunden. Nach und vor Entgegenahme der Buchung durch die CiA innerhalb der obigen Frist gelten die jeweiligen Bestimmungen des Veranstalters sowie die vorliegenden Bestimmungen für Stornierungen und Änderungen eines Buchungsauftrages.

Mit der Anmeldung weiterer Reise- bzw. Veranstaltungsteilnehmer/innen verpflichten Sie sich, für deren Vertragspflichten (insbesondere für die Bezahlung des Reispreises) sowie für Ihre eigenen Verpflichtungen einzustehen. Die vertraglichen Vereinbarungen und die hier aufgeführten „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ gelten für alle Reise- bzw. Veranstaltungsteilnehmer.

Die Annahme des Buchungsauftrages durch die CiA kann schriftlich, mündlich, per Telefax oder über Online-Dienste erfolgen.
Die vertragliche Pflicht der CiA ist die ordnungsgemäße Durchführung der geplanten Veranstaltung bzw. Veranstaltungsteile und/oder Vermittlung der gebuchten Beförderungsleistungen oder der gebuchten einzelnen touristischen Leistungen. Die Erbringung der gebuchten touristischen Leistungen als solche ist nicht Bestandteil der Pflichten der CiA.

2. Haftung der CiA als Vermittler 

Die Angaben über vermittelte Beförderungen oder vemittelte Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben der verantwortlichen Leistungsträger der CiA unlimited gegenüber, sie stellen keine eigene Zusicherung gegenüber dem Auftraggeber dar.

Bei den vermittelten Leistungen haftet die CiA unlimited nicht für die Leistungserbringung durch fremde Leistungsträger oder Beförderungsunternehmen, sondern lediglich für die ordnungsgemäße Vermittlung der Reiseleistung und für die ordnungsgemäße Weitergabe der Informationen des Leistungsträgers an den Teilnehmer.

CiA unlimited haftet für Schäden im Zusammenhang mit der Veranstaltungsdurchführung, die dem Auftraggeber entstehen nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Weitergehende Ansprüche sind hiermit ausgeschlossen.

Keinerlei Verantwortung bzw. Haftung wird übernommen für die gänzliche oder teilweise Unmöglichkeit der Veranstaltugnsdruchfürhung durch höhere Gewalt (Wetter, Naturereignisse etc.), sowie dadurch entstandene Schäden.

Beim Einsatz von Geräten o.ä. haftet CiA unlimited nicht für Sach- und Personenschäden, die durch unsachgemäße Benutzung des ausgegebenen Equipments oder durch Selbstüberschätzung der Teilnehmer entsteht.

Ebenso ausgenommen ist die Verantwortung für den Verlust persönlicher Gegenstände der Teilnehmer.

3. Umbuchung / Stornierung 

Die Umbuchung einer vermittelten Leistung kann durch Stornierung und nachfolgende Neuabschluss eines Vertrages erfolgen, soweit der Leistungsträger hierfür nicht besondere Regelungen vorgesehen hat. Im Falle einer Stornierung und Umbuchung bleibt unser Anspruch auf Ersatz für entstandene Aufwendungen und entgangene Vermittlungsentgelte bestehen. Für einen Neuabschluss entsteht ggf. ein neuer Anspruch auf Kostenersatz und Provision, es sei denn, dass wir oder die Leistungsträger die Umbuchung vertreten haben. Zusätzliche Stornogebühren, die uns unsere Leistungspartner gegenenfalls in Rechnung stellen, werden grundsätzlich weiterberechnet. Eine Stornierung bedarf in jedenfall der Schriftform.

4. Sondertarife und Charterflüge 

Sondertarife und Charterflüge sind von der CiA unlimited vermittelte Flugpassagen zu Sonderbedingungen und Sondertarifen. Für diese Flüge gelten besondere Bedingungen:

Es dürfen nur die in den Flugunterlagen ausgewiesenen Fluggesellschaften in Anspruch genommen werden. Umbuchungen und Änderungen sind nur über die CiA unlimited möglich.
Bei vielen Sondertarifen und Charterflügen müssen Hin-, Rück- und Weiterflüge vom Reiseteilnehmer spätestens 72 Stunden vor Abflug bei der Fluggesellschaft rückbestätigt werden, ansonsten besteht kein Anspruch auf Beförderung.
Eine Rückerstattung für nicht vollständig abgeflogene Flugscheine ist grundsätzlich nicht möglich
Für die Stornierung von Flügen mit Sondertarifen oder Charterflügen gelten wie bei allen vermittelten Reiseleistungen grundsätzlich die Rücktrittsbedingungen der Fluggesellschaft bzw. des Leistungsträgers oder Veranstalters. Die Rücktrittskosten können bis zu 100% des Reisepreises betragen. Die CiA unlimited kann jedoch für die Bearbeitung der Buchung und der Stornierung sowie für das entgangene Vermittlungsentgelt bis zu 10% der anfallenden Stornogebühren geltend machen. Alle pauschalen Stornogebühren gelten pro Person bzw. pro Flugschein. Dem Reiseteilnehmer bleibt der Nachweis eines niedrigeren oder gar nicht entstandenen Schadens gegenüber dem Leistungsträger unbenommen. Wir weisen darauf hin, dass wir Leistungen von Linienfluggesellschaften und Charterfluggesellschaften lediglich vermitteln und nicht als Eigenleistungen erbringen. Die Haftung der Fluggesellschaften richtet sich nach deren jeweiligen Bestimmungen, die Sie den Ihnen ausgehändigten Beförderungsdokumenten der betreffenden Gesellschaften entnehmen können.

5. Tarif- und Preisänderungen 

Die CiA unlimited ist berechtigt, im Auftrag der Fluggesellschaften den Flugpreis zu erhöhen, wenn sich unvorhersehbar und nach Vertragsabschluß nachfolgend genannte Preisbestandteile aufgrund von Umständen, die von der CiA unlimited bzw. der Fluggesellschaft oder des Leistungsträgers nicht zu vertreten sind, erhöhen bzw. neu entstehen: Devisen-Wechselkurse; Beförderungstarife und Preise (insbesondere bei Ölpreisverteuerung); Behördliche Gebühren oder behördliche Abgaben, wie z.B. Flughafensicherheits- und Landegebühren. Die Preiserhöhung ist jedoch nur zulässig, wenn zwischen dem Vertragsabschluß und dem Beginn der Reise ein Zeitraum von mehr als 3 Monaten liegt.

Der Flugpreis darf nur in dem Umfang erhöht werden, wie er der Erhöhung der genannten Preisbestandteile entspricht. Die CiA unlimited ist verpflichtet, dem Buchenden auf Anforderung Gründe und Umfang der Preiserhöhung zu erläutern.

Die CiA unlimited hat dem Teilnehmer eine etwaige Preiserhöhung unverzüglich, spätestens aber 21 Tage vor Reiseantritt mitzuteilen.

6. Leistungsänderungen 

Vom Leistungsinhalt darf die CiA nur aufgrund eines Umstandes abweichen, den es nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt hat. Die Abweichung darf nicht erheblich sein und den Gesamtcharakter der Reise nicht verändern. Wir haben jedoch das Recht, einzelne Hotels durch gleiche oder höherwertige zu ersetzen, Fluggesellschaften oder Fluggeräte zu wechseln oder Streckenführungen zu ändern. Über etwaige Abweichungen müssen wir Sie schnellstmöglich informieren.

7. Urheberrechte 

An alle im Zusammenhang mit dem Angebot und der Auftragserteilung dem Auftraggeber überlassenen Unterlagen, wie z.B. Kalkulation, Zeichnungen, Programme etc. behält sich CiA unlimited Eigentums- und Urheberrechte vor. Diese Unterlagen dürfen ohne Rücksprache mit CiA unlimited Dritten nicht zugänglich gemacht werden. 

8. Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsbestimmungen 

Soweit der CiA von Leistungsträgern und Beförderungsgesellschaften zu den oben genannten Bestimmungen Auskünfte erteilt werden, gehen wir davon aus, dass der Teilnehmer deutscher Staatsbürger ist, sofern eine andere Staatsbürgerschaft nicht offenkundig ist oder uns vom Teilnehmer bzw. Auftraggeber mitgeteilt wird.

Im Rahmen unserer gesetzlichen Informationspflicht erteilen wir Ihnen zu obigen Punkten gewissenhaft Auskunft. Für die Einhaltung der jeweiligen Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsbestimmungen ist der Reisende jedoch selbst verantwortlich. Kosten und Nachteile, die Ihnen aus der Nichteinhaltung von Vorschriften entstehen, gehen zu Ihren Lasten.

9. Zahlung

Unsere Preise sind Nettopreise, zuzüglich der am Tage der Rechnungsstellung gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Für unsere Beauftragung gilt, dass alle von der CiA unlimited eingekauften zusätzlichen Leistungen mit einer Aufwandspauschale i.H. v. 19% weiterberechnet werden.

Aufwendungen für GEMA und behördliche Genehmigungen werden, soweit notwendig und nicht anders vereinbart, von dem Auftraggeber getragen und der Agentur angemeldet.

Bei allen von der CiA unlimited vermittelten Reisen und Reiseleistungen muss die Zahlung vor Reiseantritt oder spätestens bei Aushändigung der Unterlagen erfolgen. Ohne vorherige Bezahlung oder Bezahlung bei Abholung der Unterlagen kann kein Versand oder die Aushändigung der Unterlagen erfolgen.

Ob und in welcher Höhe eine Anzahlung erforderlich und wann diese fällig ist, wird auf der Buchungsbestätigung gesondert angegeben.

Kommt der Besteller mit seiner Zahlung in Verzug, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen. Der Nachweis abweichenden Schadens bleibt jeder Partei vorbehalten.

Wir sind berechtigt, Voraus- oder Abschlagszahlungen zu verlangen im Falle einer neuen Geschäftsverbindung oder bei Aufträgen über 3.000,00 Euro.
Ist der Besteller mit seinen Zahlungen länger als 30 Tage im Verzug, hat er die Zahlungen eingestellt oder ist eine wesentliche Verschlechterung seiner Vermögensverhältnisse eingetreten, werden unsere Forderungen aus sämtlichen Verträgen mit dem Besteller sofort fällig. Wir sind berechtigt, vor Weiterbearbeitung eines Auftrages Vorauskasse zu verlangen.

Die Annahme von Schecks und Wechsel behalten wir uns vor.

10. Haftungsbeschränkung

Für Schäden im Zusammenhang mit der Vermittlungstätigkeit, gleich aus welchem Rechtsgrund, haftet die CiA unlimited nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit ausschließlich bis zur Höhe des Preises der vermittelten Leistung.

11. Anerkennung 

Mit der verbindlichen Buchung bei der CiA unlimited werden vom Reisenden die o.g. Geschäftsbedingungen ohne Einschränkungen anerkannt. Mündliche Nebenabsprachen sind ungültig.

12. Unwirksamkeit eines Vertragsteiles 

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages und dieser Geschäftsbedingungen hat nicht deren gesamte Unwirksamkeit zur Folge.

13. Gerichtsstand 

Gerichtsstand ist Berlin, Sitz des Unternehmens.

About us

CiA unlimited
Heydenstrasse 21
14199 Berlin - Germany

+49 (0)30 310 16 551
+49 (0)30 310 16 552

Service

  • • Incentives
  • • Product Launches
  • • Kick-Off Meetings
  • • Congresses
  • • Corporate Meetings
  • • Staff Events
  • • Workshops
  • • Presentations
  • • Dinners and Themed Events

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline